lastunicorn
  Startseite
  Archiv
  Ich..
  Dafür....
  ABC
  Top 4
  Gästebuch
  Kontakt

 
Links
  Sandys Blog


http://myblog.de/lastunicorn

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Herbert zieht um.. oder Spinnen-Kirmes

Uhrzeit: 1.00 Uhr morgens
Leute: Papa vor meinem TV
Trinken: Nix .... aber eine Trinflasche ist dabei

TJa.. endlich war es dann mal an der Zeit, dass Herbert sein neues Heim beziehen sollte. Das Spargelglas wurde allm?lich zu klein und eine schon seit Tagen in Wasser eingeweichte, leere Punica-Glas Flasche wartete auf ihren neuen Bewohner.

Die einfache Aufgabe lautete also:
Spargelglas auf Punica Flasche st?lpen... ein bi?chen klopfen und Herbert f?llt runter...
Ja... wenn's mal so leicht gewesen w?re... denn niemand hat mit der Widerspenstigkeit des kleinen Achtbeiners gerechtet!! Wie mit Sekundenkleber befestigt, verhaarte er in seinen zig Spinnweben.... Zu erst habe ich ja noch sehr zaghaft geklopft und ein bic?en gesch?ttelt... aber nachdem der Herr sich auch nach freundlichem Bitten nicht dazu bewegen lie?, umzuziehen, habe ich ziemlich dolle gesch?ttelt...und geklopft.... Herbert wackelte zwar arg hin und her... doch mit 8 Beinen kann man sich prima festhalten! Egal wie wahnsinnig man auch sch?ttelt.... Ich hab mich zwischenzeitlich wie ein Barkeeper gef?hlt, der gerade seinen neue Kreation Punica-Sparkel Shake mit Spinnen beilage kreiert !
Und ich sch?ttel und klopfe... und sch?ttel... und klopfe.... und sch?ttel und klopfe... aber Herbert bleibt in seinem Netz aus alten Spinnenweben.!!
Ich wollte dann das Spargelglas wegnehmen und mir etwas anderes ?berlegen... Jaahaaa.. das Spargelglas wegnehmen :-)! Von wegen... ich hatte so fest geklopft dass es bombenfest auf dem Hals der Punica Flasche hing! Ich konnte drehen so viel ich will.... Ich hab dann immer fest gedreht. bis... *klirr*... das Spargelglas zerborchen war! ich wei? nicht wovor ich dem Moment mehr Angst hatte...dass sich das Spargelglas mit meiner Hand verreinigt hat, oder das Herbet mein Zimmer als sein neues Reich betrachten wird. Nichts f?r ungut Herbert.... ich mag dich wirklich... aber im Bett m?chte ich dann doch nicht mit dir schmuse :-)!
Zum Gl?ck war alle Angst umsonst. Meine Hand war noch heile und Herbert hing, nat?rlich, noch immer wie angebacken in seinen Spinnweben. Jetzt musste ihc schnell machne, denn das Glas war ja kaputt und nicht mehr verschli?ebar. Also habe ich es auf die Punica Flasche gesetzt und die offenen Stellen mit Tesa Film abgeklebt. Und das Sch?tteln ging weiter!! Ich hab Herbert sogar gegen die Scheibe schlagen h?ren.... Armer Herbert Mein Papa meinte schon, ich soll abwarten...er krabbelt schon von alleine... ich sollte etwas Geduld habe. Geduld?!?!?!?! Was ist das! Herbert musste da rein, und zwar hier, heute und jetzt!! Udn dann endlich... Herbert ist auf den Grudn gefallen... er hatte sicher ein Schleudertrauma !
Schnell den Deckel drauf!!
Das lustige kmmt aber erst noch... dadurch, dass die W?nde noch unbesponnen sind, kann er an der glatten Glaswand nciht hochkrabbeln.... und wenn man die Flasche schr?g h?lt, rutscht Herbert wie auf einer Rutschbah hin und her... :-) Sieht lustig aus.... nachdem ich dann ein bi?chen geschubst habe, habe ich mich erweichen lassen und einen Streifen Tempo reingeh?ngt, an dem er langkrabbeln kann Und dann habe ich ihn in Ruhe gelassen und mit Papa noch "MAster und Commander" angefangen zu guckne.
Hier noch ein paar Bilder :

Herbert in seinem neuen Beh?ltnis


Herbert von oben in die Flasche (mit offenem Deckel) fotografiert. Kann mir ja nicht entgegen kommen... die Wand ist ja zu glatt :-)
24.9.05 14:55
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


miriam (8.9.06 19:07)
Laaaaangweilig, hier tut sich ja gar nichts mehr ....

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung